Pages: 1 2 4 5 ...6 ...7 8 9 10 11 12 ... 18

08.06.18

  01:50:00, von   , 61 words  
Kategorien: Background

KM 208.298 Neue Reifen hinten und vorne

Neue Reifen vorne und hinten montiert. Diesmal die neuen Bridgestone S21.

Hab die Reifen wie immer bei Reifen Hagemann.

für 333,- Euro gekauft. Bridgestone hat noch einmal die Mischung verändert. Dadurch soll eine noch höhere Laufleistung erreicht werden. Genau wie beim Vorgänger, sind die Kaltlaufeigenschaften absolut Top. Kein Schlupf, wenn man Gas gibt. Bei Regen das selbe. Kann die S21 nur Empfehlen.

Sie müssen eingeloggt sein, um die Kommentare sehen zu können. Jetzt einloggen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto. Sie können sich jetzt registrieren...
(Es dauert nur ein paar Sekunden!)

14.09.17

  01:48:00, von   , 103 words  
Kategorien: Background

KM 200.191 Neue Bremsscheiben vorne und hinten neue Batterie

Musste zum Tüv und der hat nein zu meinen Bremsscheiben gesagt. Dachte die hätte ich letztes Jahr getauscht. Das war aber bereits 2013 :-) Habe diesmal von Privat über Ebay Kleinanzeigen gekauft. Alle 3 für 130,- Euro incl. Versand. Die beiden vorderen sind Neuwertig gewesen und hatten noch 5mm Stärke. Die hintere hatte 4,9 mm.

Als der Tüv Prüfer losfahren wollte sprang das Moped nicht an. Batterie hatte keine Power mehr. Ausserdem wurde die Abgasanlage bemängelt. 4,5 Abgas darf sie haben und gemessen hat er 4,7.

Habe eine neue Yuasa YTZ10 Batterie über Ebay bei motorrad-teile24 für 88,60 Euro gekauft und den Powercommander abgeklemmt. Jetzt hat die kleine wieder 2 Jahre Tüv :-)

Sie müssen eingeloggt sein, um die Kommentare sehen zu können. Jetzt einloggen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto. Sie können sich jetzt registrieren...
(Es dauert nur ein paar Sekunden!)

18.08.17

  01:47:00, von   , 26 words  
Kategorien: Background

KM 200.178 Neuer Vorderadreifen

Neuer Bridgestone S21 vorne montiert. Wieder bei Hagemann gekauft. Der vordere Reifen hat 13.546 km gelaufen. Der Hintere ist noch ok. Da sind bestimmt noch 3.000 km drin :-)

Sie müssen eingeloggt sein, um die Kommentare sehen zu können. Jetzt einloggen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto. Sie können sich jetzt registrieren...
(Es dauert nur ein paar Sekunden!)

07.07.17

  01:42:00, von   , 25 words  
Kategorien: Background

KM 200.156 neue Bremsbeläge vorne und hinten

Heute mal wieder die vorderen und hinteren Bremsbeläge incl. Bremsflüssigkeit DOT4 von Ferrodo erneuert. Vorne wie immer die SBS 809HS, hinten TRWP Lukas Sinter MCB634SH.

Sie müssen eingeloggt sein, um die Kommentare sehen zu können. Jetzt einloggen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto. Sie können sich jetzt registrieren...
(Es dauert nur ein paar Sekunden!)

10.11.15

  19:14:00, von   , 284 words  
Kategorien: Background

KM 181.105 Lima erneut defekt.

Tja, was soll ich sagen. Leider ist der von der Firma Motek per Hand gewickelte Stotor defekt. Keine Ladespannung (Masseschluss) wie üblich. Der Stator hat aber ca. 60.000 KM gehalten, was bisher kein Honda Stator auch nur annähernd geschafft hat.

Motek hat jetzt erneut einen Stator per Hand für mich gewickelt. Habe aus Kulanz Gründen nicht den vollen Preis von 179,- zahlen müssen, obwohl die Gewährleistung bereits abgelaufen war. Das ganze hat  incl. Versand knapp eine Woche gedauert.

Nachdem ich den Stator eingebaut habe, bin ich dann auch fast wieder mit leerer Batterie stehen geblieben. Zum Glück nur fast, da ich schon Zuhause angekommen war.

Problem ist folgendes. Der neue Stator erzeugt erst ab ca. 1.400 U/min die Ladespannung von 14,2 Volt. Darunter kommt fast nichts. Steht man dann im Stau, was bei uns relativ oft vorkommt, wird die Batterie nicht geladen. Springt dann der Lüfter auch noch an, ist die kleine Batterie bald am ende. Erst dachte ich das da noch der Regler kaputt ist.

Nach Rückprache mit Motek ist das aber beabsichtigt und so OK. Darüber kann man nun natürlich geteilter Meinung sein. Laut Motek war mein alter Stator noch im sog. Sternwicklungsferfahren gewickelt. So wie Honda das auch bei dem originalem Stator macht.

Der neue Stator besitzt jetzt eine sog. Dreieckswicklung, immer 3 Anker, dann 3 freie Anker usw. Das scheint wohl die thermisch bessere Alternative zu sein.

Der Motor läuft original bei ca. 1.200 U/min im Leerlauf. Ich habe nun den Leerlauf auf 1.400 U/min erhöht und habe dadurch die gewünschte Ladespannung von 14.2 Volt, wenn ich an der Ampel oder im Stau stehe.

Bis jetzt kann ich keine Nachteile feststellen. Die Erhöhung um 200 U/min merkt man fast nicht. Und wenn dadurch das Problem dauerhaft gelöst wird, soll mir das recht sein.

Sie müssen eingeloggt sein, um die Kommentare sehen zu können. Jetzt einloggen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto. Sie können sich jetzt registrieren...
(Es dauert nur ein paar Sekunden!)

1 2 4 5 ...6 ...7 8 9 10 11 12 ... 18

Juni 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        
 << <   > >>

CBR1000RR Blog

Erfahrungen mit meiner Honda CBR1000RR Fireblade (SC57) Bj.2005.

Suche

Website engine